Exhibitors:
Z

Search:

leave the archive

Press compartment of:

komba gewerkschaft e.V.

Didacta: Ausblick auf Tarifverhandlungen 2020

21.02.2019, 16:00h

Am Messestand der komba gewerkschaft drehte sich am Donnerstag (21. Februar) alles um die Forderungen in der nächsten Tarifrunde und die notwendige Aufwertung für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst.

Besucherinnen und Besucher der Messe hatten Gelegenheit mit Andreas Hemsing (komba-Bundesvorsitzender und SuE-Verhandlungsführer der Dachorganisation dbb) in den Dialog zu treten. Sie wünschen sich, angesichts steigender Aufgaben bei anhaltend dünner Personaldecke im gesamten Bereich der frühkindlichen Bildung, beispielsweise eine bessere Bezahlung, qualitativ gute Rahmenbedingungen und ein Ende der Befristungen. Darüber hinaus spielt eine größere Wertschätzung eine wichtige Rolle.

"Bei der Bezahlung und der Eingruppierung gibt es unter anderem Optimierungsbedarf. Diesen fordern die Kolleginnen und Kollegen völlig zu Recht. Nicht nur angesichts der Fachkräftegewinnung müssen Verbesserungen folgen, sondern auch mit Blick auf die Bestandsbeschäftigten. Sie leisten wertvolle Arbeit für das Gemeinwohl, dafür haben sie ein entsprechendes Gehalt und aufrichtige Wertschätzung verdient", machte Hemsing deutlich.

Die komba gewerkschaft wird sich über den Dachverband dbb 2020 wieder am Verhandlungstisch für die berechtigten Interessen stark machen. "Der Prozess der Wertschätzung hat 2015 begonnen. 2020 muss es weitergehen. Dann gilt es, der Gesellschaft einmal mehr zu zeigen, wie bedeutend die Arbeit im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst ist. Nur gemeinsam mit den Beschäftigten können wir am Tisch wirklich etwas bewegen", erläuterte er. Am 30. Juni 2020 ist der geltende Tarifvertrag erstmals kündbar.

Veranstaltungshinweis

Fr, 22. Februar (14:00 Uhr-14:30 Uhr): "Ganztagsbetreuung im Grundschulalter. Was braucht eine OGS für qualitativ gute Bildungsarbeit?", Sandra van Heemskerk (stellvertretende komba-Bundesvorsitzende und Vorsitzende des Bundesfachbereiches Sozial- und Erziehungsdienst)"

Besuchen Sie die komba gewerkschaft auf der didacta! Sie finden uns in Halle 9, Stand 049.

Über die komba gewerkschaft

Die komba ist die einzige deutsche Fachgewerkschaft für 90.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Kommunen, ihrer privatisierten Dienstleistungsunternehmen und der entsprechend im Landesdienst Tätigen. Sie ist demokratisch, parteipolitisch unabhängig und dezentral organisiert in 16 Landesgewerkschaften sowie weiteren Mitgliedsgewerkschaften. Im dbb beamtenbund und tarifunion integriert, bildet die komba gemeinsam mit ihrer Dachorganisation eine Gemeinschaft von mehr als 1.300.000 Mitgliedern.

Pressekontakt
Stefanie Frank, Telefon 0221.9128 52-42, mailto:frank@komba.de