Cologne: 20.–24.02.2024 #didacta

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE

Advertisement

LEAD Lernen digital GmbH | Exhibitor on the didacta 2022

LEAD Lernen digital GmbH

share
Facebook Twitter copy link
Print version add to favorites Back to overview
Hall 6.1 | Stand E119
LEAD Lernen digital GmbH
Warburgstr. 35
20354 Hamburg
Germany
Unternehmensportrait
LEAD Lernen digital unterstützt Kinder mithilfe einer digitalen Lernplattform in ihrem Lernprozess. Unser wichtigstes Ziel ist, Kindern den maximalen Lernerfolg zu ermöglichen – in der Schule wie auch zu Hause. Unsere digitale Lernplattform kluug basiert auf Erkenntnissen der aktuellen empirischen Forschung und unterstützt den Lernprozess von Grundschüler*innen auf verschiedenen Ebenen.
Im Fokus der Binnendifferenzierung und des Umgangs mit Heterogenität sehen wir vor allem auch Kinder mit unterschiedlichen Belastungssituationen. LEAD möchte ihren Anteil dazu beitragen, die daraus resultierenden Nachteile zu verringern und den Lernerfolg durch unterstützende Maßnahmen zu erhöhen. kluug ist nach den Bildungs- und Kernlehrplänen der Länder ausgerichtet. Diese curriculare Validität führt dazu, dass die Kinder das zuvor Gelernte auch im Unterricht anwenden können. Unsere auf Binnendifferenzierung und individuelle Förderung ausgerichtete Lernplattform ist für alle Kinder geeignet – auch für die starken. Mithilfe motivierender und auf Kooperation wie Kommunikation basierender Lernspiele fördert sie genau diejenigen Fertigkeiten und Fähigkeiten, die die Schüler*innen für ihren Kompetenzerwerb und -ausbau benötigen. kluug unterstützt Kinder auf multiple Art und Weise in ihrem Lernprozess. Die systematische und ganzheitliche Förderung kann einzeln oder im Team erfolgen (Reciprocal Teaching). Betreuende haben dabei stets die Möglichkeit, den Lernfortschritt ihrer Kinder zu begleiten.
Unsere Lernplattform vereint gleich mehrere der bekannten und etablierten Lautleseverfahren: Tandemlesen, Vorlesen und Mitlesen, Lesen durch Hören. Ferner baut kluug auf empirisch validierten Lesestrategien zur Förderung des Lesens auf Satz-, Absatz- und Textebene auf. Mit ihrer Ausrichtung auf eine Leseförderung auf Prozess-, Subjekt- und sozialer Ebene kann kluug im besten Sinne systematisch genannt werden, so wie es vor etwa 15 Jahren in die deutschdidaktische Diskussion eingeführt wurde.

close open Products
close open Product groups
close open Brand
close open Press realeses